box_navi_bottom_rund
Deutsche Werkarbeit  - das Erlebnis Werksführungen

Deutsche Werkarbeit - das Erlebnis Werksführungen

vor »

Mit dem „Straßenschreck von Mannheim“, dem ersten Wagen, der ohne Pferde und Schienen vorankam, begann eine der aufregendsten Geschichten der Technik: Die Geschichte des Automobils.

Die Urväter der Automobilherstellung Carl Friedrich Benz, Gottlieb Daimler oder Adam Opel würden sicher große Augen machen, wenn sie die heutigen Automobilwerke besichtigen könnten. Ein Grund für jeden Automobil-Enthusiasten mal hinter die Kulissen der deutschen Marken-Firmen zu schauen. Faszinierende Einblicke in moderne Fertigungsprozesse werden zum unvergesslichen Erlebnis. Dabei überrascht jedes Werk mit einem ganz gewissen Etwas. Wir haben für Sie recherchiert:
Audi | BMW | Mercedes | Opel | Porsche | VW | Yes | Nutzfahrzeuge

Audi – Damen und Herrn der Ringe in Aktion

logo_audi

Ingolstadt
Vom Presswerk über den Karosseriebau bis zur "Hochzeit", der Vereinigung zwischen Karosse und Antrieb, verfolgt eine Erlebnisführung die Herstellung des Audi TT bzw. Audi A3. Geschmackvolle Restaurants laden zu einem abschließenden Dinner oder zu einem Abend mit Live-Musik in der Jazz-Lounge. Ein besonderes Highlight ist der Audi Driver's Day, er bietet jedem Besucher Testfahrten mit den neuesten Modellen. Auch das nahe gelegene Museum Mobile mit der historischen Automobil-Ausstellung dürfte für Classic-Enthusiasten interessant sein.

Kontakt:
Audi Forum Ingolstadt
85045 Ingolstadt
Tel. 0800 2834444

Neckarsulm
Die Herstellung der höheren Audi-Klassen A 6 und A 8 kann im Stammwerk Neckarsulm bestaunt werden. In der Markenausstellung verfolgen Sie die historische Entwicklung dieser Prestige-Wagen. Gehobene kulinarische Ansprüche erfüllt auch das Restaurant Nuvolari in großzügiger Architektur und mit einer erlesenen Speisekarte. Bei schönem Wetter bietet sich ein anschließender Spaziergang durch das herrliche Weingebiet an.

Kontakt:
Audi Welcome Service
Tel. 0800 2834444

Online-Informationen für beide Werksführungen:
www.audi.de
welcome@audi.de

BMW – BMWler bei fein-motorischer Arbeit

bmw

Das Münchener Stammwerk am Olympiaturm
Die Besichtigungen im Stammwerk der weltweiten BMW-Produktion sind hoch begehrt und können bis zu sechs Monaten im voraus angemeldet werden. Hier werden von 10.000 Mitarbeitern aus 50 Nationen ca. 800 Mobile und 1.200 Motoren täglich gefertigt. In den Produktionshallen kann man täglich ab 18 Uhr die Hightech-Prozesse der Industrie-Roboter zur Fertigung des 3er BMW bestaunen. Es bietet sich natürlich an, den Ausflug nach München mit dem Besuch des BMW-Museums zu kombinieren, das seit seiner Neueröffnung im Juni 2008 etwa 120 Exponate beherbergt..

Anmeldungen zur Besichtigung des BMW-Werkes am Olympiazentrum erfolgen online:
http://www.bmw-werk-muenchen.de

Virtuelle Werksbesichtigung des BMW-Werkes München
http://www.bmw-werk-muenchen.de

Mercedes – den Sternen ganz nah

mercedes_logo

Rastatt
Von den drei deutschen Mercedes-Standorten ist das Rastatter Mercedes-Werk am besten auf Publikumsverkehr ohne explizites Kaufinteresse eingestellt. Hier sind eintausend Industrie-Roboter in Betrieb, um dreihundert Karosserieteile für die A- bzw. B-Klasse zusammen zu montieren. Eine Ausstellung folgt den Spuren der großen Erfinder Daimler und Benz bis in die technischen Entdeckungen aus jüngster Zeit. Im Kundenzentrum Rastatt finden auch schon mal Weinseminare oder Kinderveranstaltungen statt.

Anmeldungen für die Rastatter Werksführung erfolgen telefonisch unter: 07222-9122740
Kundencenter.Rastatt@daimlerchrysler.com

Bremen
Die Besichtigung des Bremer Werkes ist eher den Käufern der dort produzierten Modelle SL, SLK, CLK oder C-Klasse vorbehalten. Weitere Interessenten können die Möglichkeit einer Besichtigung jedoch telefonisch erfragen.

Kontakt unter: 0421-419-2254

Sindelfingen
Im Sindelfinger Mercedes-Werk werden vor allem Fahrzeuge der C- und E - Klasse produziert. Werksführungen sind nach Anmeldungen möglich. Der große Vorteil einer Werksbesichtigung in Sindelfingen ist die Nähe zum neu eröffneten Mercedes-Museum in Esslingen. Dort kann man übrigens auch die ganze Vielfalt der Mercedes-Nutzfahrzeuge bewundern. Ein Shuttle verbindet Werk und Museum. (siehe auch unter: » Museen)

Anmeldung für die Werksbesichtigung in Sindelfingen ist telefonisch bzw. per e.mail möglich:
Tel.: 07031-90 70 403
werksbesichtigungen.w050@daimlerchrysler.com

Weitere Informationen zur Besichtigung der drei deutschen Mercedes-Werke und den Veranstaltungen der Kundenzentren finden Sie über folgenden Link:
http://www.mercedes-benz.de

Opel – Viel zu sehen beim Blitzbesuch

opel_logo

Rüsselsheim
Die Werksbesichtigung beginnt mit einer Filmvorführung zur Geschichte der Opel-Werke. Veranstaltungsbeginn ist täglich 11 und 15 Uhr, Eintritt 4,00 Euro. Empfehlenswert ist die Kombination mit einem Besuch des Rüsselsheimer Stadtmuseums, das die allmähliche Industrialisierung der Autostadt dokumentiert.

Kontaktdaten:
Tel. 06142-765600
E-mail: diewerkstour@de.opel.com

Bochum
Die kostenlose Werksführung dauert max. 2 Stunden. Hier werden die Opelmodelle Zafira und Astra hergestellt. Das Bochumer Werk steht für innovative Technologien im Karosseriebereich.

Kontaktdaten:
Tel. 0234 - 9892355

Kaiserslautern
Die Fertigung leistungsstarker Motoren und zahlreicher Fahrzeugkomponenten, sowie ein beeindruckendes Presswerk können in Kaiserslautern erlebt werden. Die Führungen sind kostenlos, Dauer ca. 2 Stunden.

Kontaktdaten:
Tel. 0631 - 355 1652

Eisenach
Das jüngste Opel-Werk ist auch das modernste. Umweltbewusst und mit neuesten Technologien wird hier der Opel-Corsa hergestellt.

Kontaktdaten:
Tel. 03691 - 66 11 12

Unser Tipp: Eisenach hat als ehemalige Produktionsstätte der DDR-Luxusmarke "Wartburg" eine lange Automobiltradition. Wir empfehlen die Besichtigung des Automobilmuseums. (siehe Museen)

Noch mehr Informationen zu den Opel-Werkstouren finden Sie hier:
http://www.opel.de

Porsche - Träume zum Anfassen und Mitfahren

porsche_logo

Porsche-Werk Leipzig
Das neue Porsche-Werk in Leipzig hat sich zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Die imposante Architektur des neuen Kundenzentrums öffnet sich nicht nur den Käufern selbst, sondern allen, die in die Geheimnisse der Porsche-Welt eindringen möchten.
Auf vier verschiedenen Werkstouren kann man die Herstellung der Erlebniswagen Cayenne, Boxster, Cayman, Panamera und 911 bewundern. Die Führungen lassen sich mit einer Vielzahl von Angeboten kombinieren. Im Gourmet-Restaurant des Kundenzentrums werden je nach Tageszeit kulinarische Delikatessen vom Lunch-Buffett bis zum Drei-Gänge-Menü serviert.
Der Traum vom Porsche-Fahren kann sich in Leipzig auch für nur einen Tag erfüllen. Als Co-Pilot oder Pilot mit Beisitzer fährt man im Porsche seiner Wahl ins Offroad-Gelände.
(Piloten hinterlegen dabei eine Sicherheitssumme von 2.500 Euro.)
Alle Besuchsvarianten sind hoch begehrt und müssen deshalb langfristig angemeldet werden.

Anfragen richten Sie an:
Tel. 0341/999-13911
Fax. 0341/999-13920

Oder online über das Kontaktformular:
http://www.porsche-leipzig.com

Alle Informationen zu den Programmen Start, Pilot, Co-Pilot und den Specials finden Sie auf folgenden Seiten:
http://www.porsche-leipzig.com

VW - Volksnähe serienmäßig

vw

Wolfsburg
Mit mehreren spektakulären Ideen, wie man der Öffentlichkeit die faszinierende Welt der Autoproduktion nahe bringt, macht die Firma Volkswagen ihrem Namen alle Ehre.
Im Stammwerk Wolfsburg werden gleich fünf verschiedene Werkstouren angeboten. Die Reise durch das Abenteuer VW-Produktion findet nicht einmal per Pedes statt, sondern in der Panorama-Bahn. Werksbesichtigungen finden täglich von 9:15 Uhr bis 16:45 Uhr statt. Im Sommer etwas länger. Die Autostadt Wolfsburg unterhält ihre Besucher mit zahlreichen Attraktionen. Oldtimer-Enthusiasten wird auch das historische Automobilmuseum interessieren.

Interessenten richten Ihre Besucherwünsche an:
Jens Thomanek
Telefon: 05361 - 928799
Telefax: 05361 - 936836
E-mail:jens.thomanek@volkswagen.de

Weitere Informationen über die Autostadt Wolfsburg:
http://www.autostadt.de

Gläserne Manufaktur Dresden
Ein einzigartiges Projekt im Rahmen der Zusammenführung von innovativster Technik und Publikumsinteresse ist die Gläserne Manufaktur in Dresden. Mit dem VW Phaeton wird hier das VW-Projekt der Zukunft realisiert: Hohe Fahrleistung mit geringster Umweltbelastung und innovativem Design, hergestellt in technischer Präzisionsarbeit. Der Fertigungsprozeß hinter gläsernen Wänden kann täglich von 8 bis 20 Uhr bestaunt werden und ist seit der Eröffnung im Jahr 2001 zu einer der beliebtesten Touristenattraktionen der Stadt Dresden geworden. Im Restaurant Lesage werden die Ansprüche von Genießern erfüllt. Und in der Bar kann man die Faszination der modernen Technik noch bis 24 Uhr auf sich wirken lassen.

Noch mehr über die Gläserne Manufaktur erfahren Sie hier:
http://www.glaesernemanufaktur.de

Die Volkswagen AG ist der Automobilhersteller mit den meisten Produktionsstandorten in der BRD. Auch die folgenden Werke können besichtigt werden.

Braunschweig
Chemnitz
Emden
Hannover
Kassel
Mosel
Salzgitter

Über Öffnungszeiten, Kontaktdaten und besondere Angebote dieser Werke informieren Sie sich bitte auf der folgenden Internet-Seite von VW:
http://besucherdienst.volkswagen.de

Yes - da sollte man nicht nein sagen

yes

Roadster in Kleinserien-Produktion
Eine ganz besondere und eine der jüngsten Automobilfirmen Deutschlands ist die Funke & Will AG, die ein einziges, dafür aber atemberaubendes Produkt herstellt. Auf einer ehemaligen Flugzeugwerft in der Nähe von Dresden werden die imposanten YES-Straßenflitzer in Einzelfertigung gebaut. Individuelle Werksbesichtigungen sind voraussichtlich ab November 2006 möglich.

Tel. 03522-52670
Weitere Informationen auf der YES-Homepage:
http://www.yes.de/

Nutzfahrzeuge

logos_nutzfahrzeuge

Wie entstehen eigentlich die großen Arbeiter und Helfer unter den Automobilen? Namhafte Werke in Deutschland haben sich auf die jeweilige Technik spezialisiert. Einige davon öffnen Ihre Fabriktore auch dem interessierten Automobil-Enthusiasten.

FENDT - Landwirtschaftstechnik seit 1930
Neben einer Produktion von über 11.000 Traktoren jährlich, produziert das bayrische Werk landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge wie Mähdrescher, Ballenpressen etc.
Jährlicher Höhepunkt für die Öffentlichkeit sind die Fendt-Feldtage, die um die 50.000 Besucher anziehen.
Interessenten für eine Werksführung wenden sich an
Frau Harries oder Frau Böck
Tel. 08342 / 77-396
E-mail: info@xfendt.de
Homepage: http://www.fendt.com

CLAAS - Umweltschutz und Landwirtschaft
Die Firma CLAAS steht für besonders umweltschonende Technik bei der Herstellung von Traktoren und landwirtschaftlichen Raupenfahrzeugen.
Werksbesichtigungen sind im Stammwerk Harsewinkel möglich, wo sich auch das CLAAS-Museum befindet. Außerdem können auch das Ersatzteillager in Hamm und das moderne Presswerk im französischen Metz besichtigt werden.
Interessenten wenden sich an Herrn Weller.
Tel.: 05247 - 121462
E-mail: eberhard.weller@claas.com
Homepage: http://www.claas.com

STETTER
Die Herstellung von Betonmischfahrzeugen kann in Memmingen bei der Firma Stetter besichtigt werden.
Tel. 08331-78-0
Hompeage: http://www.stetter.de/

IVECO
Die Firma ist DER Spezialist für moderne Transportfahrzeuge vom Kleintransporter IVECO-Daily bis zum "Trakker" für Schwerlasttransporte. Interessenten für eine Werksbesichtigung in Ulm können sich an Herrn Hörger wenden.
Tel. 0731-4083535
Homepage: http://www.iveco.de


Wir brauchen eure Meinungen auf unserem Blog.
Den Artikel 'Deutsche Werkarbeit  - das Erlebnis Werksführungen' drucken Diesen Artikel drucken

content_bottom

Deutsche Werkarbeit - das Erlebnis Werksführungen




box_teaser_top

Auch sehr interessant!

Shop around the clock
Die Top-Shops von Oldtimer.net sind eine kleine Einkaufshilfe für Oldtimerfans. Zum Beispiel auf der Suche nach alten Autoradios. Top-Shops Autoradios

-------------------------------

Mein rechter rechter Platz ist frei
Eine Einladung zu einer Fahrt im Oldtimer - wer könnte da schon widerstehen? Mit Oldtimer.net ist es jetzt besonders einfach, anderen eine besondere Freude zu machen. Einladung

-------------------------------

Zähne-News
Durch angebissene Gummischläuche und Kabel entsteht jährlich ein Schaden von etwa 20 Millionen Euro. Verantwortlich dafür sind Marder, genauer gesagt Steinmarder. Marderbiss

-------------------------------

Oldtimer-Versicherungen
Sicher ist sicher
Oldtimer-Versicherungen

-------------------------------

Top-Termine
Dabeisein ist alles!
Top-Termine

box_teaser_bottom
box_markt_top

Investition der Woche

Investition der WocheInteressante Oldtimer zum überaus fairen Preis – das ist die Gelegenheit, um aus altem Blech edles Garagengold zu machen...  
Investition der Woche »

Einer wie keiner

Einer wie keinerEinzigartige Oldtimer mit absolutem Seltenheitswert: Klassiker mit außergewöhnlichen Eigenschaften, Scheunenfunde, Einzelstücke und Prototypen...  
Einer wie keiner »

Leasing der Woche

Leasing der WocheTräumen Sie nicht nur vom Traumauto – fahren Sie es! Oldtimer-Leasing lohnt besonders, wenn der Oldtimer als Dienstwagen genutzt wird...  
Leasing der Woche »

Auktion der Woche

Auktion der WocheOldtimerkauf der ganz besonderen Art: per Mausklick und mit etwas Glück sogar zum Schnäppchenpreis...  
Auktion der Woche »

Markt

Fechner GmbH, Friesenheim, Baden Verwerter / Gebrauchtteile Autokino Bremen, Bremen Autokino Gutachter / Sachverständiger Die Prüfstelle Dipl.-Ing. (FH) Carsten Wolters, Weyhe-Melchiorshausen Gutachter / Sachverständiger Ferrari Dino Owners Club, Langnau am Albis Club / Oldtimerclub www.zuendkontakte.de, Mölln Elektrik, Zündanlage TÜV-Station Gummersbach, Gummersbach TÜV-Station Modena Motorsport GmbH, Langenfeld Händler, Oldtimer Verkauf, Restauration Oldtimer, CDs/ Platten/ Musik Meisel, Herzogenaurach Verwerter / Gebrauchtteile Mr. Monkey & Dr. Dax, Hannover Tuning, Ersatzteile Motorrad / Motorradteile, Händler, Oldtimer Verkauf, Zubehör TÜV-Station Roding, Roding TÜV-Station Stelzer, Zwenkau Fahrzeugaufbereitung Metallschleiferei Coombe, Reutlingen Metallbearbeitung Krause, Mülsen Fahrzeugaufbereitung Youngtimer Chemnitz, Leubsdorf/Hohenfichte Händler, Oldtimer Verkauf Consorzio Lancia Classico GbR, Berlin Club / Oldtimerclub DEKRA: Station Rheinfelden, Rheinfelden DEKRA Stationen Örebro Agenturaffär AB, Örebro Dichtungen, Restaurationsbedarf / Schrauben Jaguar Owners Club, Helmenzen Club / Oldtimerclub
box_markt_bottom
Baedermax zum Shop