box_navi_bottom_rund
Mit dem Gaumen auf Entdeckungstour

Mit dem Gaumen auf Entdeckungstour

vor »

Wer mit seinem Oldtimer unterwegs ist, sollte sich und seinem Gefährt ab und zu mal eine Pause gönnen. Am besten in einer besonderen, nostalgisch angehauchten Umgebung.

gasthausGlücklicherweise gibt es einige Gastronomen, die ihren Gästen genau das bieten: essen und trinken in einer stilvollen, Oldtimer-adäquaten Umgebung. Hier ein paar Tipps, die ganz
nach dem Geschmack von Oldtimerfreunden sein dürften.

Bonny’s Diner

logo_bonnys_diner

Eine Diner-Kette mit ganz viel Ami-Feeling und leckerem Essen. Genauere Angaben zu den verschiedenen Restaurants sind schwierig, da es keinen gemeinsamen Web-Auftritt gibt. Exemplarisch hier der Link zu Bonny's Diner in Wilhelmshaven.
www.bonnysdiner.de

Sam Kullman’s Diner

logo_kullmans

Erstklassige Diners, die den amerikanischen Vorbildern in nichts nachstehen. Großes, leckeres Menüangebot und Service, wie man ihn sich vorstellt. Leider noch nicht so viele Diners in Deutschland, aber immer wieder eine Reise wert. Alle Infos und bisherigen Standorte unter
www.samkullmans.de

Mit allen Sinnen genießen

logo_hardrockcafe

Hard Rock Cafes stehen für Erlebnisgastronomie vom Feinsten. Auch die drei deutschen Filialen in Berlin, Köln und München haben es in sich. Sie können zwar nicht ganz mit Cafes in Metropolen wie New York, London oder Los Angelos mithalten, haben aber trotzdem eine ganz besondere Atmosphäre. Jedes Hard Rock Cafe ist zentral gelegen und gut zu finden. Zahlreiche originale Erinnerungsstücke berühmter Musiker sind die Herzstücke der einfachen aber gemütlichen Innenausstattung. Zu guter Musik wird leckere amerikanische Küche serviert. Alles zwar nicht ganz billig, aber dafür bekommt man ja auch einiges geboten. Das obligatorische Hard Rock T-Shirt ist wohl eher was für Hardcore-Fans. Das Geld dafür sollte man lieber in einen der leckeren Cocktails investieren. Mehr Informationen unter
www.hardrock.com

Und zum Nachtisch ein Museum

Das Hotel-Restaurant „Zum Lamm“ bietet seinen Gästen nicht nur kulinarische, sondern auch automobile Leckerbissen. Die umfangreiche Karte hat von schwäbischen bis exotischen Spezialitäten einiges zu bieten. Da kommt garantiert bei jedem Gaumen Freude auf. Gespeist wird in gemütlicher rustikaler Atmosphäre. Eine echter Augenschmaus ist das Oldtimer-Museum im Keller des Fachwerkhauses. Dort erfreuen neun Oldtimer, über 30 alte Motorräder und allerlei Krimskrams den Nostalgiker. Und das ist noch längst nicht alles, was Oldtimer-Fans hier geboten wird. Neben Oldtimer-Fahrten kann man auch einen Urlaub mit dem eigenen Oldtimer buchen. 4-Gänge-Menüs, Tourenvorschläge und Garagenstellplatz inklusive. Mehr Informationen unter
www.lamm-gundelsheim.de

Oldtimer mit 5 Gängen

Über das Technikmuseum Sinsheim muss man wohl nicht mehr viel erzählen. Allein der Bugatti Royale Typ 41 und der Rolls-Royce Boattail-Tourer sind schon das Eintrittsgeld wert. Und dann sind da ja noch unzählige weitere Oldtimer, US-Klassiker, Sportwagen, Motorräder, Traktoren, Dampfmaschinen, Militärfahrzeuge, Lokomotiven und Flugzeuge.

Aber auch die Restaurants haben automobilen Feinschmeckern eine Menge zu bieten. Im Restaurant „Museum“ ist das Essen im Selbstbedienungsbereich schon ziemlich lecker und nicht zu teuer. Für Gruppen und Veranstaltungen wird nach Voranmeldung auch Essen à la carte angeboten. Bis zum 5-Gänge-Menü, das keine Wünsche offen lässt, ist alles möglich. All das genießt man in einer einzigartigen Umgebung mit Blick auf einige Exponate. Auch das Restaurant „Airport“ mit seiner italienischen Küche fährt geschmacklich auf der Überholspur. Hier hat man allerdings keine Sicht auf Ausstellungsstücke. Die Restaurants können unabhängig vom Museum besucht werden. Mehr Informationen unter
www.museum-sinsheim.de

Cindy’s Diner

logo_cindys_diner

Eine Schweizer Diner-Kette, die jetzt auch in Deutschland ein Filialnetz aufbaut. Das sehr geschmackvolle Interieur lädt zum Verweilen ein, das Menüangebot erst recht. Cindy´s Diner gehört zur Mövenpick Gastronomie Gruppe, was ja sicher nicht die schlechteste Konzernmutter ist. Sehr empfehlenswert.
www.moevenpick-gastronomy.com

Jazz-Brunch im Meilenwerk Berlin

Immer wieder sonntags (außer ein paar Sonntagen im Sommer) gibt es im Meilenwerk Berlin einen tollen Jazz-Brunch. Von 10 bis 14 Uhr kann man im Restaurant nicht nur Köstlichkeiten vom Büffet und handgemachte Musik, sondern auch die einzigartige Atmosphäre des Meilenwerks genießen. Danach empfiehlt sich ein kleiner Verdauungsspaziergang durch das Meilenwerk. Hier wird das Auge des Oldtimerfans mit so manchem automobilen Leckerbissen in den Glasboxen verwöhnt. Unbedingt vorher Plätze reservieren (030-20 61 30 30)!

Ein Abend im Hamburger Rotschiff-Milieu

Ob bei Tag oder Nacht, das alte Feuerschiff im Hamburger Sportboothafen ist kaum zu übersehen. Der feuerrote Anstrich macht LV 13 (LV steht für Light Vessel=Licht-Schiff) zum echten Hingucker.

Ordentlich was zu sehen gibt es auch, wenn man es sich im Bordrestaurant, der Bar oder dem Pub gemütlich macht. Die laut Inhaber gehobene aber nicht abgehobene internationale Küche hält, was sie verspricht. Zum kulinarischen kommt noch der optische Genuss der alten Inneneinrichtung und des Ausblicks. Die Hafenatmosphäre ist wirklich einzigartig. Wer gar nicht genug vom Feuerschiff kriegen kann, hat die Möglichkeit, an Bord zu übernachten. Egal, wie lange man sich einquartiert, Langeweile wird nicht aufkommen. Zum bordeigenen Unterhaltungsprogramm mit Jazzkonzerten, Live-Musik anderer Stilrichtungen, Kabarett und Lesungen kommt das der Stadt Hamburg. Die Partymeile Reeperbahn ist in wenigen Minuten zu Fuß erreicht, am anderen Ufer steht das Musical-Zelt vom König der Löwen, die Speicherstadt ist auch gleich um die Ecke. Mehr Infos unter
www.das-feuerschiff.de

Alles super

laras_diner

Lara´s Diner startete einst als neues Restaurant-Konzept von ARAL. Das Projekt wurde irgendwann gestoppt. Nur wenige existieren noch, aber die verwöhnen ihre Gäste mit leckerem American Food in gemütlicher Diner-Atmosphäre.Aktuell hat nur Lara's Diner in Brinkum eine eigene Website.
www.laras-diner-brinkum.de

Punktlandung für Genießer

runway34

Das Runway 34 ist ein außergewöhnliches Restaurant. Neben Restaurant und Bars beherbergt es ein komplettes Flugzeug, eine alte russische Ilyushin 14.

Eigentlich hat man ja beim Thema „Flugzeuge und Essen“ nicht unbedingt nur gute Assoziationen. Dass es auch anders geht, beweist Reto Seipel mit seiner einzigartigen Erlebnisgastronomie im Schweizer Ort Opfikon. Der ehemalige Linien- und Militärpilot und jetzige Inhaber des "Runway 34" stellt mit seiner abwechslungsreichen Küche jede Bordverpflegung in den Schatten. Die Karte macht nicht nur Appetit, sondern auch Spaß beim Lesen. Beim Essen hat man einen wunderbaren Blick auf den angrenzenden Flugplatz. In so einer Atmosphäre kommen nicht nur Fliegerfans auf ihre Kosten. Mehr Infos über das Runway 34 unter
www.runway34.ch

Breakfast in America in Spandau

logo_cruise_in

Das Cruise-In in Berlin-Spandau ist besonders für Freunde der amerikanischen Esskultur ein echter Hochgenuss. Schon die typisch amerikanische Einrichtung mit reichlich US-Deko macht Appetit und Lust aufs Verweilen.

Wie es sich für ein American Diner gehört, gibt es im Cruise-In Frühstück mit dem obligatorischen Kaffee-Refill, ein "All-you-can-drink" für Koffein-Junkies. Auch sonst hat die Speisekarte einiges zu bieten. Leckere Burger, Sandwiches und Hot Dogs in den verschiedensten Variationen sind ebenso selbstverständlich wie die kleine aber feine Auswahl an Mexican Food. Auch die Milkshakes und die Biersorten lassen echtes Ami-Feeling aufkommen. Genauso wie die Musik, die von Country bis Rock ´n´ Roll alles zu bieten hat, was in den Staaten angesagt ist. All das genießt man an der langen Theke oder auf einer der 30 gemütlichen Sitzgelegenheit an einem der kleinen Tische. Bei gutem Wetter gibt es die Möglichkeit, auch draußen zu sitzen. Die Preise sind zivil. In der Woche gibt es bereits ab 7.30 Uhr Frühstück, am Wochenende ab 10 Uhr. Ab 19.30 Uhr gibt es ein All-you-can-eat-Special, und erst um Mitternacht ist Feierabend. Mit viel Glück steht auch mal ein Ami-Schlitten vor dem Cruise-In. Deutlich größer ist die Chance am Wochenende, oder wenn ein US-Car Treffen oder eine andere Veranstaltung im Cruise-In stattfindet. Mehr Informationen unter
www.cruise-in.de.

Kalte Ecke - heißer Tipp

coldehoern

Das Coldehörn (friesisch für "kalte Ecke") in Oberkrämer bei Berlin ist ein gemütlicher Treffpunkt, in dem Zweiradfreunde besonders willkommen sind. Aber auch Gäste, die per Auto anreisen, fühlen sich auf Anhieb im rustikalen Ambiente wohl.
Die Speisekarte ist sehr abwechslungsreich und auch die Preise dürften ganz nach dem Geschmack der Gäste sein. Nach dem Essen lädt das Kaminzimmer all die Gäste zum Verweilen ein, die sich nicht am Rauch von Zigaretten und Zigarren stören. Die verchromten Bistrostühle im Kaminzimmer wirken im ersten Moment etwas deplaziert. Die Tatsache, dass verchromte Teile nunmal zu einem Motorrad gehören, gibt ihnen allerdings eine Daseinsberechtigung.
Bei gutem Wetter kann man es sich auch auf der Terrasse gutgehen lassen. Ein besonderer Service ist die Möglichkeit für Motorradfahrer, vor Ort kleine Reparaturen vorzunehmen. Dafür steht ein Raum bereit, indem permanent Autos oder Motorräder ausgestellt werden.
Das Coldhörn ist wirklich eine Reise wert. Nicht zuletzt auch wegen der zahlreichen monatlichen Aktionen und verschiedener Veranstaltungen wie Motorradausfahrten. Sehr empfehlenswert ist auch das sonntägliche Brunchbüffet. Mehr Informationen unter
www.coldehoern.de


Wir brauchen eure Meinungen auf unserem Blog.
Den Artikel 'Mit dem Gaumen auf Entdeckungstour' drucken Diesen Artikel drucken

content_bottom

Mit dem Gaumen auf Entdeckungstour




box_teaser_top

Schon gelesen?

Legales Preis-Doping - lohnende Verkaufstipps
Beim Verkauf eines Oldtimers empfiehlt es sich, den Wagen technisch und vor allem optisch fit zu machen. Mit wenig Aufwand kann man so das Beste für sich raus holen. Oldtimer verkaufen

-------------------------------

Shop around the clock
Die Top-Shops von Oldtimer.net sind eine kleine Einkaufshilfe für Oldtimerfans. Zum Beispiel auf der Suche nach Tretautos. Top-Shops Tretautos

-------------------------------

Easy Reiter
Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach sind als Auto-Pioniere bekannt. Aber so ganz nebenbei haben sie 1895 auch das erste Motorrad der Welt gebaut. Reiterwagen

-------------------------------

Youngtimer
Rostlos glücklich
Youngtimer

-------------------------------

Auto-Pioniere
Zündende Ideen
Auto-Pioniere

box_teaser_bottom
box_markt_top

Investition der Woche

Investition der WocheInteressante Oldtimer zum überaus fairen Preis – das ist die Gelegenheit, um aus altem Blech edles Garagengold zu machen...  
Investition der Woche »

Einer wie keiner

Einer wie keinerEinzigartige Oldtimer mit absolutem Seltenheitswert: Klassiker mit außergewöhnlichen Eigenschaften, Scheunenfunde, Einzelstücke und Prototypen...  
Einer wie keiner »

Leasing der Woche

Leasing der WocheTräumen Sie nicht nur vom Traumauto – fahren Sie es! Oldtimer-Leasing lohnt besonders, wenn der Oldtimer als Dienstwagen genutzt wird...  
Leasing der Woche »

Auktion der Woche

Auktion der WocheOldtimerkauf der ganz besonderen Art: per Mausklick und mit etwas Glück sogar zum Schnäppchenpreis...  
Auktion der Woche »

Markt

box_markt_bottom
Baedermax zum Shop