box_navi_bottom_rund
Was man früher draufhaben musste

Was man früher draufhaben musste

vor »

Manche Erfindungen kommen einfach zu spät. Beispielsweise die Hutablage.

Häkelhut, Wackeldackel und Kissen - früher ein alltäglicher Anblick Häkelhut, Wackeldackel und Kissen - früher ein alltäglicher Anblick
Als Konstrukteure in den 50er Jahren am Ablageraum zwischen Rücksitz und Heckscheibe tüftelten, befreite sich die autofahrende Generation gerade vom Kopfbedeckungszwang ihrer Väter.
Das Ergebnis: Die Hutablage ging als Leerstelle in Serie und rief den Ideen- reichtum kreativer Hausfrauen auf den Plan. Mobile Ikonen deutscher Gemütlichkeit machten das Auto zur rollenden guten Stube und brachten durchaus praktische Vorteile.

Der Häkelhut für’s Klopapier

Die mobile Toilettenrolle ist auf Deutschlands Autobahn-WCs bis heute unentbehrlich geblieben. Und wer würde bestreiten, dass ein bunter Hut freundlichere Assoziationen weckt als das nackte Intimpapier. Man erkennt sofort, dass die Wagenbesitzer einen sensiblen Sinn für Schönheit haben und wird vorsichtiger denn je in die Parklücke daneben steuern. Auch Ehefrauen können sich auf diese Masche verlassen. Eine Mütze auf dem Toilettenpapier verkündet dem Rest der Damenwelt: Das Intimleben dieses Fahrers ist in bester Obhut. Verstärkt werden kann diese Aussage noch mit einer Barbie-Puppe, die über der behäkelten Rolle thront.
Einfallsreiche HäklerInnen haben die Original-Idee längst weiter entwickelt. Wer will, kann seine Toilettenrolle nun auch mit gehäkelten Elefanten, Schneemännern oder Schildkröten besetzen.
Neugierig geworden? Oldtimer.net lädt Sie mit folgenden Links auf eine Häkelhut-Shopping-Tour ein.

Der Wackeldackel

Nie wieder allein im Auto! In den sechziger Jahren wurde der Wackeldackel zum treuen Begleiter einsamer Autofahrer. Zweifler-Naturen galt er als leuchtendes Vorbild für positives Denken. Sein melancholisch-geduldiges Nicken wirkte beruhigend auf den Fahrer des Folgeautos und verhinderte Auffahr-Unfälle. Auch den Kindern im Fond war Wackeldackel ein treuer Freund und machte lästige Kopfsteinpflasterstraßen zum fröhlichen Gaudi. Fast wäre der treue Nickhund "ausgestorben", hätte ihm nicht ein Werbespot im Jahre 1999 zu neuer Popularität verholfen. Inzwischen gilt Wackeldackel gleich neben Gartenzwerg weltweit als urdeutsches Original und wird auch als "Nodding dog" (engl.) bzw. "Bobble-head" (am.) bezeichnet. Fleißige Spielzeughersteller versuchen sich auch an anderen Wackelhunderassen, wie dem wackelköpfigen Berner Sennhund. Doch die Dackelvariante bleibt in Führung. Auch die Konkurrenz des hüftschwingenden Wackel-Elvis kann Wackeldackel nicht wirklich etwas anhaben.

Und hier unsere Wackel-Links in Dackels Welt:

Das Kissen der Bekenntnisse

Was wäre eine liebevollere Grundlage, um der Welt seine innigsten Neigungen mitzuteilen, als ein kuscheliges Kissen hinter der Heckscheibe? Das Kennzeichen, von fleißiger Hand in den Bezug gestickt, galt in den Sechziger Jahren als Liebeserklärung an das eigene Auto. Heutzutage müßte man nicht einmal selber sticken. Einen Nummernstick-Auftrag kann man auch niedrigstbietend bei einer Job-Auktion vergeben.
Andere kuschelige Bekenntnisse kann man auch fertig kaufen. Wie wäre es mit einem US-Flaggenkissen in Ihrem Chevrolet? Oder doch lieber das Banner des eigenen Bundeslandes? Fußball-Fans finden zu WM-Zeiten im Schwarz-Rot-Gold-Kissen die zärtliche Alternative zur wehenden Fahne. Für die Zeiten dazwischen gibt's auch ein Fan-Autokissen vom Lokalverein. Wer ganz persönliche Vorstellungen von seinem Autokissen hat, kann einen Stick- und Flock-Service beauftragen. So waren eine Zeitlang Botschaften an den Folgefahrer beliebt, wie: "Komm gut heim" oder "Eile mit Weile".


Wir brauchen eure Meinungen auf unserem Blog.
Den Artikel 'Was man früher draufhaben musste' drucken Diesen Artikel drucken

content_bottom

Was man früher draufhaben musste




box_teaser_top

Schon gelesen?

Zündende Ideen
Jeder noch so einfache Oldtimer steckt voller technischer Entwicklungen. Jedes Detail ist das Ergebnis einer Idee, die ein schlauer Kopf in die Praxis umgesetzt hat. Auto-Pioniere

-------------------------------

Wiedersehen macht Freude
Immer wieder gibt es seltene Kostbarkeiten auf 2 und 4 Rädern zu entdecken: Vom Klassiker im Zustand "Besser als neu" bis zum unrestaurierten Original, manchmal sogar exklusive Einzelstücke und Prototypen. Oldtimer-Museen

-------------------------------

Kistenweise Spaß
Eine sehr traditionsreiche Art der Fortbewegung ist das Fahren einer Seifenkiste. Zur Teilnahme an einem Rennen gehört selbstverständlich der Bau des eigenen Gefährts. Seifenkisten

-------------------------------

Englisch für Autokäufer
Hello and good-buy
Englisch für Autokäufer

-------------------------------

Youngtimer spezial
Goldie but noch nicht Oldie
Youngtimer

box_teaser_bottom
box_markt_top

Investition der Woche

Investition der WocheInteressante Oldtimer zum überaus fairen Preis – das ist die Gelegenheit, um aus altem Blech edles Garagengold zu machen...  
Investition der Woche »

Einer wie keiner

Einer wie keinerEinzigartige Oldtimer mit absolutem Seltenheitswert: Klassiker mit außergewöhnlichen Eigenschaften, Scheunenfunde, Einzelstücke und Prototypen...  
Einer wie keiner »

Leasing der Woche

Leasing der WocheTräumen Sie nicht nur vom Traumauto – fahren Sie es! Oldtimer-Leasing lohnt besonders, wenn der Oldtimer als Dienstwagen genutzt wird...  
Leasing der Woche »

Auktion der Woche

Auktion der WocheOldtimerkauf der ganz besonderen Art: per Mausklick und mit etwas Glück sogar zum Schnäppchenpreis...  
Auktion der Woche »

Markt

DEKRA: KFZ-Prüfstelle Dessau, Dessau DEKRA Stationen Panther Press Verlag, Dortmund Club / Oldtimerclub, Literatur Auto, Veranstalter Messe/ Treffen/ sonst. Events Autokosmetik Inh. Uwe Kamps, Ludwigsburg, Württ Fahrzeugaufbereitung Automobilia Fabrik, Brüggen Ersatzteile / Oldtimer Teile, Händler, Oldtimer Verkauf, Zubehör IFA Stammtisch Frankfurt, Frankfurt Stammtisch / regelm. Treffen, Club / Oldtimerclub VW-SP 2 IG, Wolfsburg Club / Oldtimerclub Schmidt, Chemnitz, Sachs Fahrzeugaufbereitung Gutachter / Sachverständiger Brockmann, Koblenz Gutachter / Sachverständiger autoteile-shopping, Ersatzteile / Oldtimer Teile Roland's Mustang Parts, Filipstad Ersatzteile / Oldtimer Teile, Händler, Oldtimer Verkauf, Import/Export film-autos.com GbR, Berlin Vermietung Oldtimer, Vermittlung von Oldtimern Zulassungsstelle Ohrekreis, Haldensleben Zulassungsstellen DEKRA: Station Emsdetten, Emsdetten DEKRA Stationen John Turner, London Reparatur Oldtimer, Restauration Oldtimer ABC Autobekleding, Nootdorp Innenausstattung, Restauration Oldtimer, Sattler, Zubehör 1. Chemnitzer Oldtimerclub e.V., Chemnitz Stammtisch / regelm. Treffen, Club / Oldtimerclub Autoverwertung Weber, Bonn Verwerter / Gebrauchtteile GMES Classic Cars, Ponteland Newcastle upon Tyne Händler, Oldtimer Verkauf
box_markt_bottom
Baedermax zum Shop