box_navi_bottom_rund
Abgesoffen

Abgesoffen

vor »

Es war die Nacht vom 16. auf den 17. Februar 1962, als die Sturmflut weite Teile des Hamburger Stadtgebiets unter Wasser setzte.

Land unter in Hamburg, hier nur ein paar Zentimeter Land unter in Hamburg, hier nur ein paar Zentimeter

Wegen unzureichender Warnsysteme und zu flacher Deiche kam es zu enormen Personen- und Sachschäden. Zwar war eine schwere Sturmflut für Hamburg vorhergesagt worden, die möglichen Folgen wurden aber völlig unterschätzt.

Auch ohne verbeultes Blech Totalschäden Auch ohne verbeultes Blech Totalschäden

Viel zu spät wurde erst um 21 Uhr Alarmstufe 3 ausgerufen. Zu diesem Zeitpunkt waren aber viele Behörden nicht mehr besetzt. Es konnten also keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden. Wegen unterbrochener Telefonleitungen konnten außerdem Warnungen von der Küste ans Hinterland nicht weitergegeben werden. Zahlreiche Stromausfälle verhinderten vielerorts eine Warnung durch Alarmsirenen.

Autos wurden weggespült und strandeten irgendwo Autos wurden weggespült und strandeten irgendwo

Als immer mehr Deiche brachen, überfluteten die Wassermassen mitten in der Nacht ganze Stadtteile von Hamburg. Die meisten Bewohner wurden quasi ohne jede Vorwarnung von den eisigen Wassermassen überrascht. Insgesamt forderte die große Hamburger Sturmflut 315 Todesopfer, davon 5 Helfer. 60.000 Menschen wurden über Nacht obdachlos.

Auch dieser Prinz war ein Spielball der Fluten Auch dieser Prinz war ein Spielball der Fluten

Wahrscheinlich wäre alles noch viel schlimmer gekommen, hätte nicht der damalige Polizeisenator Helmut Schmidt schnelle Hilfe durch die Bundeswehr organisiert. Dies verstieß zwar damals gegen die Verfassung, was Schmidt aber glücklicherweise ignorierte. Durch seine guten Kontakte und sein beherztes Handeln konnten viele Menschen gerettet und aus den Fluten befreit werden.

Als das Wasser ablief, kamen alle Schäden zutage Als das Wasser ablief, kamen alle Schäden zutage

Die Schäden, die sich am nächsten Tag offenbarten, waren beträchtlich. Viele Häuser waren zerstört oder stark beschädigt. Viele Straßen unpassierbar. Bahnstrecken unterspült. Viele Autos waren zum Spielball der Fluten geworden und endeten als Totalschäden. Am 26. Februar wurde der Opfer der Sturmflut gedacht. Unter anderem stand für eine Minute der gesamte Verkehr in Norddeutschland still.


Wir brauchen eure Meinungen auf unserem Blog.
Den Artikel 'Abgesoffen' drucken Diesen Artikel drucken

content_bottom

Abgesoffen




box_teaser_top

Schon gelesen?!

Oldtimer, wie sie im Buche kleben
Fotoalben mit Aufnahmen alter Autos sind ein Traum. Aus vielen Einzelbildern ergibt sich ein wunderbarer Einblick in eine längst vergangene Zeit. Fotoalben

-------------------------------

Für alle, die meer wollten
1961 kam ein Auto auf den Markt, das es so noch nicht gegeben hatte. Das Amphicar Typ 770 war, wie der Name schon vermuten lässt, ein waschechtes Amphibienfahrzeug. Amphicar

-------------------------------

Legales Preis-Doping - lohnende Verkaufstipps
Beim Verkauf eines Oldtimers empfiehlt es sich, den Wagen technisch und vor allem optisch fit zu machen. Mit wenig Aufwand kann man so das Beste für sich raus holen. Oldtimer verkaufen

-------------------------------

Feuerlöscher
Achtung, fertig, lösch!
Feuerlöscher

-------------------------------

Zustandsnoten
Aus der Note eine Tugend
Zustandsnoten

box_teaser_bottom
box_markt_top

Investition der Woche

Investition der WocheInteressante Oldtimer zum überaus fairen Preis – das ist die Gelegenheit, um aus altem Blech edles Garagengold zu machen...  
Investition der Woche »

Einer wie keiner

Einer wie keinerEinzigartige Oldtimer mit absolutem Seltenheitswert: Klassiker mit außergewöhnlichen Eigenschaften, Scheunenfunde, Einzelstücke und Prototypen...  
Einer wie keiner »

Leasing der Woche

Leasing der WocheTräumen Sie nicht nur vom Traumauto – fahren Sie es! Oldtimer-Leasing lohnt besonders, wenn der Oldtimer als Dienstwagen genutzt wird...  
Leasing der Woche »

Auktion der Woche

Auktion der WocheOldtimerkauf der ganz besonderen Art: per Mausklick und mit etwas Glück sogar zum Schnäppchenpreis...  
Auktion der Woche »

Markt

Musée Jean Tua de l'Automobile, Genève Museum Oldtimer Bunde Pflegeservice an KFZ, Lutherstadt Eisleben Fahrzeugaufbereitung B + L Autoservice + PflegeCenter GmbH, Stuttgart Fahrzeugaufbereitung ERPA b.v., Beneden-Leeuwen Ersatzteile / Oldtimer Teile, Motor-Spezialist, Reparatur Oldtimer Zulassungsstelle Worms, Worms Zulassungsstellen Modellauto-Porzel, Steinwiesen Accessoires, Literatur Auto, Zubehör Renault-Oldtimer-Club, Erftstadt Club / Oldtimerclub Burton Bike Bits, Ashby de la Zouch Ersatzteile Motorrad / Motorradteile, Händler, Oldtimer Verkauf TÜV-Station Bitburg, Bitburg TÜV-Station Sauer Motive Systems, Dieburg Ersatzteile / Oldtimer Teile, Motor-Spezialist Schneider, Bischofsheim b Rüsselsheim Verwerter / Gebrauchtteile Werkzeug & Autopflege, Stüdenitz - Schönermark Motoröl, Schmier-/ Betriebsstoffe, Werkzeug, Zubehör WULF Karosseriebau und Autolackierung, Düren Scheiben / Glas / Glasarbeiten, Lackierung / Linierung, Restauration Oldtimer, Instandsetzung / Unfall Instandsetzung Sam van Lingen Houten BV, Houten Accessoires, Händler, Oldtimer Verkauf, Reparatur Oldtimer, Restauration Oldtimer Autoverwertung G. Meyer, Nattheim Verwerter / Gebrauchtteile Glattkowski Information Services Worldwide, Grömitz Vermittlung von Oldtimern Heinkel Tourist Shop, Ittlingen Ersatzteile Motorrad / Motorradteile, Nachfertigungen, Zubehör Carservice mobile Lackreparatur J. Harhaus, Radevormwald Fahrzeugaufbereitung
box_markt_bottom
Baedermax zum Shop